Mut zur Veränderung im SVKT Frauensport Merenschwand

Die 55. Generalversammlung des SVKT Frauensport stand mehrheitlich unter dem Verbandsmotto, “Mut zur Veränderung”. 50 Aktivmitglieder und 2 Gäste aus dem Polysport Nordwestschweiz nahmen an der Versammlung teil. Die Traktandenliste konnte von der Präsidentin Silvia Huwiler, step by step behandelt werden. Erfreulich war die Aufnahme von fünf neuen Mitgliedern. Leider gab es auch Austritte in den verschiedenen Gruppen zu verzeichnen. Zu denen gehören auch langjährige Aktivmitglieder, welche das Vereinsleben massgeblich mitgestaltet und über Jahre mitgetragen haben. Sie blicken zum Teil auf eine über 40 jährige Mitgliedschaft zurück und hatten mit viel Mut zur Veränderung des Vereins beigetragen. Auch neue Gruppen wurden gegründet und das Mu-Ki Turnen ins Leben gerufen. Die Frauen wurden zum Sport motiviert und viele sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten wurden organisiert. Ursula Andermatt, Susann Käppeli, Prisca Keusch und Ida Henggeler aus der Fit ins Alter Gruppe; wir werden euch vermissen und danken euch von Herzen für eure geleistete Arbeit und den Mut etwas zu bewegen. Wir alle können von eurem Engagement profitieren!

Einen speziellen Dank geht an das Leiterteam, welches übers ganze Jahr ein polysportives Fitnessprogramm zusammenstellt und viel Zeit für die Vorbereitungen und auch die Weiterbildung investiert. Neu ergänzt Cheng Käppeli das Leiterteam, zusammen mit Silvia Fischer, Sandra Gresch, Ursula Howoldt, Silvia Huwiler, Astrid Weis, Sandra Bachmann, Manuela Stieger, Doris Alt, Sibylle Brun. Mit all diesen Frauen, welche den Mut hatten, ja zur Leiterausbildung zu sagen, ist es dem SVKT Frauensport möglich, ein vielseitiges Angebot für jedes Alter zwischen 3 bis 99 Jahren anzubieten, Mu-Ki/ Elki-Turnen ( Donnerstagmorgen ) Fit and Fun ( Montagabend ) Volleyball ( Dienstagabend ) und Fit ins Alter ( Freitagmorgen ). Schnupperstunden sind in allen Gruppen immer möglich. Nähere Infos auf www.svkt-merenschwand.ch

Das ganze Vorstandsteam stellt sich der Wiederwahl und wird sich im Team mutig den Veränderungen stellen und gemeinsam mit allen Mitgliedern den Vereinsweg weitergehen.

+